„Vor und hinter der Landschaft“