„Kunstmarkt in der Galerie Grünstrasse“ (2016)

Inisa kartekmweb

http://vancouvermedia.es/?maltoza=conocer-chicos-alemanes&cc2=fa KUNSTMARKT IN DER GALERIE GRÜNSTRASSE
Bilder, Objekte, Keramik, Holz, Metall
Lassen Sie sich auch in diesem Jahr überraschen von den künstlerischen Ideen und Ausführungen. Zur Vernissage liest Paul T. Grasshoff Texte von Franz Hohler, Erich Kästner und Ernst Jandl.
Studio artis und die Poeten vom Müggelsee stellen am 1.12.2016, 18 Uhr den 3. Köpenicker Kunstkalender vor.
Ausstellung und Verkauf vom 11.11. – 22.12.2016 von 13 – 19 Uhr, dienstags bis sonntags.
Zur Ausstellungseröffnung am 10.11.2016, 19.30 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Selden (Vorderseite: Ausschnitt Holzschnitt von Margret Mollwo)
Galerie Grünstraße / collegium artis e.V., in freundlicher Zusammenarbeit
mit dem Bezirksamt Treptow/Köpenick von Berlin/Fachbereich Kultur und Museum mit freundlicher Unterstützung der degewo, Kölbel&Reiher Elektrotechnik GmbH, Rommel&Rommel GbR
Di,Mi 16-19, Do,Fr 13-16, Sa 10-14
12555 Berlin, Grünstraße 22, Eingang Böttcherstraße Fon 030 43209292, web galerie-gruenstrasse.de galerie.gruenstrasse@googlemail.com
Bus 165, Tram 27, 60, 61, 62, 67, 68
(Schloßplatz oder Rathaus Köpenick), S Köpenick und Spindlersfeld

„Holz-Ausschnitte“ (2016)

Liwale karterossa

HOLZ-AUSSCHNITTE Bilder und Objekte
SABINE UND PETER ROSSA
Ausstellung vom 16.09. – 27.10.2016 in der Galerie Grünstrasse
Zur Ausstellungseröffnung am 15.09.2016, 19.30 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Vorderseite: Holzobjekt

Galerie Grünstraße / collegium artis e.V., in freundlicher Zusammenarbeit
mit dem Bezirksamt Treptow/Köpenick von Berlin/Fachbereich Kultur und Museum mit freundlicher Unterstützung der degewo, Kölbel&Reiher Elektrotechnik GmbH, Rommel&Rommel GbR
Di,Mi 16-19, Do,Fr 13-16, Sa 10-14
12555 Berlin, Grünstraße 22, Eingang Böttcherstraße Fon 030 43209292, web galerie-gruenstrasse.de galerie.gruenstrasse@googlemail.com
Bus 165, Tram 27, 60, 61, 62, 67, 68
(Schloßplatz oder Rathaus Köpenick), S Köpenick und Spindlersfeld