100 Jahre Bauhaus – Spuren und Erben in Köpenick

Liebe Freunde der Galerie Grünstraße, anlässlich der Ausstellung
100 Jahre Bauhaus
Spuren und Erben in Köpenick
möchten wir sehr herzlich zu drei Veranstaltungen einladen:
Samstag, 14. 9., 16.00 Uhr  
Buchvorstellung „Die Keramikerin Ursula Fesca. 
Vom Bauhaus inspiriert. Lebensweg und Wirken 
einer Keramikerin. Velten-Vordamm, Elsterwerda, Wächtersbach.“
Die Autorin Dr. Karla Bilang stellt ihr kürzlich erschienenes Buch vor
und erläutert anhand der Exponate in der Ausstellung die Bauhaus-
Stilistik im Werk von Ursula Fesca.
 
Samstag, 12. 10., 16.00 Uhr 
Podiumsgespräch mit Architekten, Künstlern und Vertretern kultureller
Initiativen.
„Balanceakt Bauhaus-Erbe“
Vortrag von Dipl. Architekt Siegfried Wagner über den Müggelturm als Bauhaus-Erbe und über seine Konzeption eines gläsernen Turmes und
Vortrag der Initiative Köpenicker Brücken zur geplanten Restaurierung 
des von Max Taut entworfenen Dorothee-Lyzeums, heute Humboldt-
Gymnasium in der Oberspreestraße.
 
Donnerstag, 17. 10., 17.00 Uhr 
Finissage
„Bauhaus für alle“
Einführungsvortrag Dr. Karla Bilang: „Hermann Harkort und die Bauhaus-
tradition in der Keramik und Steingutindustrie“
Gespräch mit Künstlern und Keramiksammlern 
 
Das Team der Galerie 
freut sich auf zahlreiche Besucher